Kalk Vorfiltereinsatz

Die Wasserenthärtungspatrone enthält ein spezielles Granulat mit der Fähigkeit, die Ionen der Härtebildner Calcium und Magnesium, in Sodaionen (Natrium Carbonat ) umzuwandeln. Dadurch wird das Wasser weich…
Hartes Wasser verursacht Kalkablagerungen und dadurch Schäden bei vielen Haushaltsgeräten, Heizungsanlagen und im gesamten Rohrsystem Ihres Hauses. Die Filterpatronen wurden so entworfen, dass das Wasser durchfließt. Das gesamte Granulat sorgt dadurch für eine maximale Filtration.

Eigenschaften

    - große ionenaustauschende Leistungsfähigkeit
    - 10 µm Polypropylen - Filtereinlagestück
    - Betriebstemperatur 2-52 C
    - Kapazität ca.1000 Liter bei 13° dt. Härte bei 10“ Patrone
    - Druckabfall: 0,2 - 0,4 bar
    - Durchfluss: ca. 6 Liter/min. (abhängig vom Leitungsdruck)
    - Höhe: 25 cm; Durchmesser: 7,3 cm
    - passend für alle Sanquell-Filtergehäuse (oder Carbonit)
    - NSF und FDA konform

Wichtiger Hinweis:

Die Patrone nicht direkt unter Druck setzen, sondern erst ca. 8 Std. in Wasser einlegen, dadurch schwillt das Granulat an und füllt das gesamte Patronen- Gehäuse. Danach wird die Patrone dann in das Gehäuse eingesetzt. Hinter der Kalkpatrone sollte immer noch ein zweites Gehäuse mit einem Kohleblockfilter SPFP-Superpure oder CBF3-Comfort montiert werden. Damit haben Sie dann ein optimales Trinkwasser.

Lieferumfang

    1 Kalk Vorfiltereinsatz

Artikelnummer 196