carbonit VARIO HP Classic mit NFP Premium Filterpatrone und elegantem AROSA-Wasserhahn


Meistverkaufter Untertischwasserfilter von carbonit inklusive NFP-Wasserfilter und Wasserhahn


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Untertisch Wasserfilter VARIO HP Classic - Carbonit inklusive Wasserfilter und Wasserhahn

Anwendungsbereich

Wasserfiltration in der Küche zur Erzeugung von gereinigtem Trinkwasser,auch bei hohen Blei- und Kupferkonzentrationen einsetzbar. Sehr gut geeignet für die Zubereitung von Getränken, Kochwasser, Zubereitung von Kindernahrung etc.

Beschreibung

  • Gerät zum Einbau unter der Spüle
  • VARIO HP Classic mit Schraubanschlüssen am Filtergehäuse
    mit separatem Wasserhahn.

Sie können alternativ an den Schlauch mit 3/8" Überwurfmutter auch eine 3-Wege-Armatur anschließen.

Abmessung

  • Gewicht: VARIO HP Classic: trocken ca. 2,4kg, nass ca. 3,5kg
  • Göße: Filtereinheit ohne Anschlüsse (B x H x T) 123 x 310 x 115
    Länge der Flexschläuche: 2 Stück je 80cm

Leistung

Bei einem Wasserdruck von 4bar: VARIO HP Classic bis zu 120 Liter pro Stunde

Lieferumfang

  • 1 VARIO HP Classic mit Schraubverschlüssen am Gehäuse
    kompl. mit Anschl.-material: T-Stück, Absperrkugelventil, Edelstahl-Flexschläuche
  • 1 Wandhalterung
  • 1 Filterpatrone CARBONIT® Monoblock NFP Premium
  • 1 Wasserhahn

Artikelnummer 660


Schadstoffrückhaltung* der NFP Premium
Parameter Reduzierung Gutachter

Escherichia coli 1
Enterococcus faecalis 1   

> 99,9% GFT / Uni Bielefeld
Blei 2
Kupfer 2
> 90%

TÜV Umwelt

Chlor 2
Chloroform 2
Lindan 2
DDT 2
Atrazin 2
>99,0%
>99,9%
>99,8%
>99,8%
>99,8%
tti Magdeburg GmbH/
FH Magdeburg
Medikamentenrückstände 2
- Clofibrinsäure
- Carbamazepin
- Diclofenac
- Ikuprofen
- Ketoprofen
- Propiphenazon
>99,9%
>99,9%
>99,5%
>99,9%
>99,9%
>99,9%
TU Berlin
Polare Pestizide 2
- Bentazon
- 2,4 D
- Dichlorprop.
- MCPA
- Mecoprop.
- p.p‘-DDA
   

>99,9%
>99,9%
>99,9%
>99,9%
>99,9%
>99,5%

TU Berlin

1 Test mit Belastung über Nutzungsdauer von 6 Monaten
2 Test mit Belastung über Filterkapazität von 10.000 Litern

*) Für folgende pathogene Keime hat die GFT/ Uni Bielefeld ebenfalls Tests durchgeführt: Die Rückhaltung lag für alle Keime bei > 99,9%: Bakterien (Staphylococcus aureus, Staphylococus haemolyticus, Enterobacter cloacae, Pseudomonas aeruginosa, Bacillus subtilis) Mikroorganismen (Entamoeba coli, Giardia Lamblia, Cryptosporodium parvum, Hymenolepis nana, Schistosoma mansoni, Ascaris suum) Pilze/ Hefen (Candida albicans, Rhodotorula mucilaginosa, Saccharomyces cerevisae) Weiterhin wurde vom TÜV Rheinland/ Berlin-Brandenburg bestätigt, dass die Ergebnisse der Gutachten verlässlich und hinreichend übertragbar auf den realen Einsatz der Patrone sind.

Ähnliche Produkte