Teefilter

"MEIN TEE - ENDLICH SO, WIE ER SCHMECKEN SOLL!"

Keine Hautbildung, echter, unverfälschter Geschmack, selbst bei harten Wasser.

 

Bellima Filterfächer für klaren Tee 

Wasserkocher mit bellima

Verwendet man hartes Leitungswasser zum Aufbrühen, bilden sich unschöne Häutchen, der Tee wird trübe, das Aroma leidet und es kommt zu lästigen Kalkablagerungen im Wasserkocher.

Tee, wie wir Teetrinker ihn lieben! 

Dunkle Ränder in der Tasse und Kanne oder sogar am Zahnfleischrand sind die die Folge.

Und hartes Wasser trübt nicht nur die Optik: Auch der Geschmack wird durch Chlor und Kalk stark beeinflusst.

 

Es lohnt sich, weiches Wasser zur Teeaufbereitung zu testen! Sie werden das neue Geschmackserlebnis nicht mehr missen wollen!


 

 

 

 

 

 

Häufige Fragen zu bellima Wasserfilter

 

 

Was macht der bellima Wasserfilter?

Der bellima Teefächer entnimmt Härtebildner (Kalzium, Magnesium) aus Ihrem Trinkwasser. Im Austausch werden pH-neutrale Kaliumionen und Citrat abgegeben.

Welchen Vorteil habe ich?

Das behandelte Wasser schmeckt besser und verringert Ablagerungen im Wasserkocher. Schwarze Tees zeigen eine deutlich geringere Hautbildung und Trübung. Kaffee und Tee entfalten ein besseres Aroma.

Wie verwende ich die bellima Wasserfächer?

Bellima Wasserfächer sind für den einmaligen Gebrauch gedacht. Der Fächer wird mit maximal 1 Liter Trinkwasser um Wasserkocher erhitzt oder für längere Zeit in kaltem Trinkwasser eingehängt.

Woraus bestehen die bellima Wasserfächer?

Aus Cellulose, die nach einem patentierten Verfahren schonend mit Lebensmittelzusatzstoffen modifiziert werden.